HSV Bad Salzuflen e.V.
HSV Bad Salzuflen e.V.

Eindrücke von der DVG Bundessiegerprüfung 2014 in Gelsenkirchen

Landesverband Ravensberg - Lippe

 

Dieses Jahr starteten 4 Teams aus unserem Landesverband bei der DVG BSP, Ronja Reimers mit Uscardy vom Haus Mecki  ( HSV Bad Salzuflen) , Isolde Rose mit Rommel´s Drago ( HSV Bad Salzuflen), Cöllestin Ohrmann mit Niko ( HSV Bad Salzuflen) und Dominik Gröne mit Havatar vom Brunsbecker Land ( HSV Lage-Lippe ).  Wir hatten dieses Jahr nicht nur Hundeführer bei der BSP,  sondern auch unseren LRO Uwe Pottharst, der dieses Jahr die Abteilung B bewerten durfte. In Abteilung A bewertete Agnes Brockhues  und in Abteilung C Hans-Josef Fischer.

Begonnen hat das Wochenende für alle am frühen Freitagmorgen mit der Anreise nach Göttingen um pünktlich zum offiziellen Training um 10.40 Uhr im Stadion zu sein. Das Windhundstadion Emscherbruch bot den Teilnehmern, den Offiziellen und den Zuschauern am Freitag bei strahlendem Sonnenschein einen guten Start in die BSP. Zur Unterstützung unserer Teilnehmer reisten viele aus unserem Landesverband schon am Freitag mit und haben sich einen großen Teil, des zur Verfügung gestellten Campingsplatzes neben dem Stadion, zu Eigen gemacht. Der Trainingstag verlief, dank der guten Planung,  ohne große Zwischenfälle und Zeitverschiebungen. Freitagnachmittag stieg dann langsam die Nervosität unserer Starter, wegen der anstehenden Auslosung um 19 Uhr. So mancher suchte sich schon seine Wunschlosnummer aus, aber wie sagt man so schön „ es kommt immer anders als man denkt".

 

Als erstes mussten Cölle & Niko am Samstagmorgen um 8.30 Uhr in die Fährte und ersuchten sich direkt vorzügliche 100 Punkte, ein super Start und eine gute Motivation für unsere weiteren Teams. Isolde und Dominik hatten das Losglück, das sie zusammen um 9.10 Uhr in Abteilung B auf die Platzanlage gehen konnte. Isolde führte als erste ihren Drago sehr gut vor und erhielt 90 Punkte. Dominik und sein Havatar hatten trotz einer sehr schönen Vorführung leider etwas Pech bei den sehr teuren Übungen und erhielten nur 78 Punkte. Trotz dessen haben Isolde und Dominik den Platz mit einem Lächeln verlassen und waren stolz auf die Leistung Ihrer Hunde. Gegen 11.00 Uhr ging es jetzt für Isolde zum Schutzdienst und unser Mannschaftsführer Dirk Richter ( GHSV Hiddenhausen ) stand die Nervosität ins Gesicht geschrieben. Als Schutzdiensthelfer waren in Teil 1 Frank Steffens und in Teil 2 Tim Zielske im Einsatz, der Ersatzhelfer Matthias Mylius kam glücklicherweise nicht zum Einsatz.  Drago erkämpfte sich zwar nur 78 Punkte, aber Isolde war super zufrieden. Für Dominik lief es in Abteilung C besser und Havatar zeigte seine vorzügliche Ausbildung mit einem 96 Schutzdienst. Um 14 Uhr ging das Zittern dann noch einmal los, jetzt waren Ronja & Scardy in Abteilung B und C an der Reihe. Die beiden zeigten auch eine sehr gute Unterordnung mit 90 Punkten, leider wollte Scardy beim 2-Teil vom Schutzdienst immer erst nach dem zweiten Kommando aus lassen und deswegen erhielten die beiden leider nur noch sehr gute 91 Punkte in Abteilung C. Unsere Teilnehmer waren jetzt für den Samstag durch und konnten in Ruhe die weiteren Starter der BSP anschauen. Die Vorführungen gingen am Samstag bis ca. 19.30 Uhr und bei der letzten Gruppe meinte es der Wettergott nicht mehr gut mit uns und öffnete bis Sonntagmittag seine Schleusen. Trotz des schlechten Wetters konnten unsere Starter und auch alle aus unserem Landesverband mitgereisten Hundesportler den Samstagabend beim gemeinsamen Grillen ausklingen lassen. Ein großer Teil von uns mischte dann sogar noch zur späten Stunde den vom Veranstalter organisierten Kameradschaftsabend auf.

 

Der Sonntag begann weniger schön mit starkem Regen und fast allen fiel das Aufstehen heute besonders schwer. Unser LRO Uwe musste jetzt bis zum Mittag die Abteilung B im strömenden Regen bewerten. Trotz des schlechten Wetters, waren sehr viele Hundesportler aus unserem Landesverband an diesem Wochenende zum Zuschauen und Unterstützen gekommen. Am Sonntagmorgen mussten Ronja, Isolde und Dominik noch in die Fährte. Ronja legte mit 100 Punkten vor und Isolde zog mit 99 Punkten und Dominik mit 94 Punkten nach, somit hatten die 3 Teams schon einmal ihr Leistungsziel erreicht. Mittags mussten jetzt noch Cölle & Niko auf die Platzanlage und erreichen 88 Punkte in Abteilung B und 90 Punkte in C. Zum Glück, hatte der Wettergott ab Mittag ein Einsehen und schenkte uns bis nach der Siegerehrung noch ein paar Sonnenstrahlen.

Im Endergebnis erreichten Ronja & Scardy Platz 8 281 sehr gut, Cölle & Niko Platz 11  278 sehr gut, Dominik & Havatar Platz 30 268 gut und Isolde & Drago Platz 37 267 gut. Wir möchten hiermit noch einmal allen Teams zu Ihren Leistungen gratulieren.

Wir vom Landesverband möchten uns ganz herzlich bei dem ausrichtendem Verein DVG MV Herne-Holthausen, den vielen fleißigen Helfern, den Vorstandsmitgliedern vom DVG, den Leistungsrichtern, den Schutzdiensthelfern, den Teilnehmern und natürlich auch den Zuschauen für diese wirkliche gelungene BSP 2014 bedanken.

Ganz zum Schluss, möchten wir natürlich noch allen Teams der BSP zu Ihren Leistungen gratulieren und wünschen den 7 Startern des DVG Teams viel Erfolg bei der VDH DM 2014.

 

2. Vorsitzende des HSV Bad Salzuflen

Janina Pottharst

 

Bericht aus DVG Zeitung Mai 2014

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© HSV Bad Salzuflen

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.